Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 19. August 2014, 14:06

AM3 Board Gigabyte GA-870A-UD3 Raid + AHCI für SSD

Hallo zusammen,

es geht um das Board Gigabyte GA-870A-UD3 in der rev 2.1.
Hier hatte ich schon einmal auf dem SATA Zusatzchip (JMicron JMB362) einen Raid 1 erstellt. Leider starb eine Festplatte langsam vor sich hin, ich erhielt jedoch keine Infos vom Raid dazu. Es dauerte bis ich den Fehler gefunden hatte, wieso der ganze PC so extrem langsam war. Inzwischen ist eine SSD dazu gekommen. Ich würde jetzt gerne das System neu konfigurieren, weiß aber nicht ob das so geht wie ich es mir vorstelle.

1. Die SSD soll per SATA mit AHCI Modus am AMD Chip laufen.
2. 2x 4GB HDD sollen im RAID 1 Modus AMD Chip laufen.

Das Problem ist, ich kann anscheinen den AMD SATA Chipsatzcontroller nur auf AHCI ODER Raid stellen, anscheinen gilt das dann für alle SATA Plätze.
Damit bliebe mir nur die Möglichkeit, die HDDs im Raid 1 wieder an den Zusatzcontroller zu hängen -> wieder keine Meldungen im Fehlerfall.
Die SSD würde ich sehr ungerne an den JMicron JMB362 hängen.

Hat jemand von euch Ideen wie ich das noch lösen kann, dass alles über den AMD Chipsatz läuft?

2

Dienstag, 19. August 2014, 14:52

Hallo,

das beste wird sein, du stellst im Bios auf Ahci und richtest dein Raid unter Windows direkt ein.

3

Dienstag, 19. August 2014, 15:03

Hallo Misda T,

danke für die Antwort. Die Überlegung hatte ich auch schon. Nur bei einer Windows Neuinstallation muss ich im neuen Windows den Raid ja wieder einrichten. Und nicht, dass er dabei beide Laufwerke wieder nullt und alles weg ist :/. Daher wahrscheinlich auch nicht optimal.

4

Dienstag, 19. August 2014, 16:17

Dann häng doch die SSD an den "GIGABYTE SATA2 chip" mit AHCI und die beiden Festplatten als Raid an den "JMicron JMB362 chip".

5

Dienstag, 19. August 2014, 17:16

Den Gedanken hatte ich auch schon. Mir ist nur eben aufgefallen, dass das DVD Laufwerk IDE ist. Und das läuft meine ich nur über den "GIGABYTE SATA2 chip" :(

6

Dienstag, 19. August 2014, 18:25

Wenn das DVD-Laufwerk am IDE-Anschluss hängt, spielt es keine Rolle.

Oberst

Erleuchteter

Beiträge: 5 370

Wohnort: südlich des Weisswurstäquators

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 19. August 2014, 19:17

Hallo Misda T,

danke für die Antwort. Die Überlegung hatte ich auch schon. Nur bei einer Windows Neuinstallation muss ich im neuen Windows den Raid ja wieder einrichten. Und nicht, dass er dabei beide Laufwerke wieder nullt und alles weg ist :/. Daher wahrscheinlich auch nicht optimal.


Hallo,
wie ist das denn gemeint? Das RAID ist ja nicht weg, es muss nur wieder aktiviert werden. Windows erkennt das RAID, aber es kann nicht darauf zugegriffen werden. Ist ähnlich wie eine Festplatte mit Partition drauf. Der muss man auch erst einen Laufwerksbuchstaben zuweisen, um die lesen zu können.
Ich würde den Controller auf AHCI stellen, mit der SSD alleine im Rechner Windows installieren und dann die HDDs dazu packen und in Windows einen RAID einrichten.
Gruß Oberst.

8

Dienstag, 19. August 2014, 19:27

Ich würde den Controller auf AHCI stellen, mit der SSD alleine im Rechner Windows installieren und dann die HDDs dazu packen und in Windows einen RAID einrichten.

genau so meinte ich es auch

9

Mittwoch, 20. August 2014, 08:22

Hallo Misda T,

danke für die Antwort. Die Überlegung hatte ich auch schon. Nur bei einer Windows Neuinstallation muss ich im neuen Windows den Raid ja wieder einrichten. Und nicht, dass er dabei beide Laufwerke wieder nullt und alles weg ist :/. Daher wahrscheinlich auch nicht optimal.


Hallo,
wie ist das denn gemeint? Das RAID ist ja nicht weg, es muss nur wieder aktiviert werden. Windows erkennt das RAID, aber es kann nicht darauf zugegriffen werden. Ist ähnlich wie eine Festplatte mit Partition drauf. Der muss man auch erst einen Laufwerksbuchstaben zuweisen, um die lesen zu können.
Ich würde den Controller auf AHCI stellen, mit der SSD alleine im Rechner Windows installieren und dann die HDDs dazu packen und in Windows einen RAID einrichten.
Gruß Oberst.
Hallo Oberst,

dann bleibt das wohl die einzige Möglichkeit. Ich hoffe ich bekomme von Windows dann mehr Infos über den Raid, wenn eine Platte Probleme/die Grätsche macht?
Ist aber auch irgendwie schade das komplett softwaremäßig lösen zu müssen und die Chips das nicht anders her geben.
Andererseits sind die Chipsatzcontoller auch keine vollwertigen Raidcontroller, da keine CPU/RAM.


Wenn das DVD-Laufwerk am IDE-Anschluss hängt, spielt es keine Rolle.
Hm, sicher? Ich meine die Controller sind dann entweder IDE oder AHCI und dann funktionierte das DVD Laufwerk nicht mehr.

10

Donnerstag, 21. August 2014, 13:12

Wenn das DVD-Laufwerk am IDE-Anschluss hängt, spielt es keine Rolle.
Hm, sicher? Ich meine die Controller sind dann entweder IDE oder AHCI und dann funktionierte das DVD Laufwerk nicht mehr.
So, ich kann hier die Potrs auf as SATA stellen. Das heißt aber nur, dass Port 4-5 wie die anderen Ports behandelt werden. Also alles Raid oder alles AHCI. Das bringt mir nichts. Wirklich blöd, dass man die da nicht einzeln einstellen kann.

11

Donnerstag, 21. August 2014, 14:45

So, nachdem ich ca. eine Stunde mit dem Windows 7 Software Raid rumgeprügelt habe stelle ich fest: Windows 7 Home Premium kann keinen Raid 1 ..... ()&"$()=/=$%")=&% !!! "§()=&%()&"%?&%?( *biiiiiiiiip*

12

Donnerstag, 21. August 2014, 18:02

Windows 7 Home Premium kann keinen Raid 1

Das ist aber neu.
Raid0 ist unter Win7 Home Premium nicht möglich, Raid1 sollte aber schon funktionieren.

13

Sonntag, 24. August 2014, 15:49

Windows 7 Home Premium kann keinen Raid 1

Das ist aber neu.
Raid0 ist unter Win7 Home Premium nicht möglich, Raid1 sollte aber schon funktionieren.

Das scheint genau anders rum zu sein. Ich kann in der Datenträgerverwaltung nur "Neues einfaches Volumen", "Neues Übergreifendes Volumen" und "Neues Stripsetvolume" auswählen.
Siehe auch hier :
http://answers.microsoft.com/en-us/windo…d4-84f9fbdb1243

Answer to this question: NO. This feature is NOT supported on Windows 7 Home Premium.

Raid 0 (Spanning/Stripped) is supported in every Windows 7 version (Beta/RC and RTM/Final) using software raid.


Raid 1 (Mirror) is only supported in Windows 7 Professional, Enterprise, and Ultimate (Beta/RC and RTM/Final) using software raid.

Also bleibt nur den Raid wieder an den alten Chip zu hängen. Die SSDs will ich da nicht dran hängen, da der sata3 die ausbremsen würde.
Muss ich mir überlegen, wie ich den Lebenstatus des Raids immer überprüfen kann :/.

Social Bookmarks