Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 23. April 2010, 21:13

keine AMD AM2 CPU mehr?

Hallo,

ich habe folgendes Problem. Ich habe aktuell das GA-M57SLI-S4 REV 2.0 mit AM 2 Sockel. Darauf werkelt ein AMD 64 X2 4600+. Jetzt wollte ich was schnelleres einsetzen, habe aber festgestellt das es außer dem 6000+ nichts mehr für AM2 zu kaufen gibt. Das ist aber ein echter Stromfresser.
Auf der Gigabyte Homepage steht nun bei meinem Board AM3 ready. Bedeutet das, dass ich eine AM3 CPU draufsetzen kann? Mir würde der hier - AMD Athlon II X2 255 2x3.1GHz 2MB SockAM3- beispielsweise gefallen. Schneller und mehr Cache, moderne Architektur und auch nur 65W statt 135 beim 6000+ . Einzige mir bekannte Einschränkung dabei, der HT Takt wird auf 2000 begrenzt.
Ginge das und was gibt es noch für Nachteile? Falls das nicht geht, welche CPU könnte ich nehmen?

Wer hat eventuell einen Tip für mich?

besten Dank schon mal

viele Grüße,
Holli

Folterknecht

unregistriert

2

Freitag, 23. April 2010, 22:00

Hi!

Geh wieder auf die GB-Page zu Deinem Board (Revision beachten) und schaue in der "CPU Support List" nach, welche CPUs unterstützt werden. Eventuell ist VOR dem Umbau der CPU ein Bios-Update mit Q-FLASH (Anleitung hier im Forum oder bei JZ) nötig.


Folterknecht

Oberst

Erleuchteter

Beiträge: 5 370

Wohnort: südlich des Weisswurstäquators

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. April 2010, 00:47

Hallo,
laut Support Liste läuft der 255 mit BIOS FHK. Daher solltest du das BIOS auf die Version updaten, dann die neue CPU einsetzen.
Es kann allerdings sein, dass dein Ram nicht so mit der CPU harmoniert. Der Speichercontroller des K10 unterscheidet sich stark vom K8.
Alternativ kannst du auch eine AM2+ CPU einsetzen, aber der 255 ist da etwas Konkurrenzlos.
Gruß Oberst.

4

Samstag, 24. April 2010, 05:31

Moin,

besten Dank für die Antworten, Bios ist derzeit FHJ, Update nicht das Problem. Der Ram ist 2x ein Corsair CM2X2048-6400C4DHX und 2x ein Corsair CM2X1024-6400C4.
Wäre natürlich blöd wenn das dann bremst.
Bei AM2+ sind wieder die ganzen Stromfresser und auch die 3 und 4 Kerner. Würd ich jetzt beispielsweise den Phenom X4 9350e (65W) nehmen ginge die Rechnerei mit 2000Mhz - da der Flusi keine Mehrkerner unterstützt - langsamer als jetzt mit meinen 2400Mhz. Oder irre ich mich da?

viele Grüße,
Holli

Oberst

Erleuchteter

Beiträge: 5 370

Wohnort: südlich des Weisswurstäquators

  • Nachricht senden

5

Samstag, 24. April 2010, 23:47

Hallo,
welcher Flusi? Der FSX lastet bei mir alle 4 Kerne aus. Allerdings hast du natürlich Recht: Die 65nm Modelle sind nicht empfehlenswert.
Gruß Oberst.

6

Sonntag, 25. April 2010, 05:28

Hallo,

FSX ? :gamer: - ich hab leider noch den Vorgänger. Läuft auf separater Partition mit seinem XP. Wollte nicht mit dem 7 64bit. Naja, irgendwann... .
Was die CPU´s betrifft, hatte ich das hier im Forum gefunden GA-M57SLI-S4 mit PhenomII X4 955 . Demnach kann das Board keine 125W und aufwärts ab.
Da wollte ich das nicht auch noch ausprobieren. Das FHK Bios ist drauf, nun muss ich sehen ob es geht oder nicht, die CPU soll ja DDR2 Ram bis 1066 unterstützen.
viele Grüße,
Holli

Oberst

Erleuchteter

Beiträge: 5 370

Wohnort: südlich des Weisswurstäquators

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 25. April 2010, 21:37

Hallo,
1066MHz DDR2 kann aber evtl. Probleme bereiten. Bei 1066MHz sind auch nur 2 Speicher zulässig. Insofern sind bei deinen 4 Riegeln sowieso nur 800MHz möglich. Da deine Rams sowieso nur 800MHz können, passt das gut.
Gruß Oberst.

8

Montag, 26. April 2010, 19:44

Hi,

soll heißen, ich muss eventuell 2 Riegel entfernen? Also vielleicht nur ein Dual Channel Kit nutzbar? Na gut, damit kann ich leben. Die haben zu meiner jetzigen CPU eh Reserven. Die läuft oft zu 100%, der Speicher hat nur max. 50% Auslastung. Was passiert wenn alle 4 stecken?

viele Grüße,
Holli

Oberst

Erleuchteter

Beiträge: 5 370

Wohnort: südlich des Weisswurstäquators

  • Nachricht senden

9

Montag, 26. April 2010, 22:40

Hallo,
deine Rams sind sowieso nur für 800MHz zugelassen. Daher dürfte das klappen. Aber es könnte eben auch sein, dass sie nicht kompatibel sind.
Probiere daher zuerst mal aus, ob der Rechner stabil läuft. Das schlimmste was passieren kann, ist, dass dein Rechner nicht stabil ist, weil der Speicher nichtmit der CPU will.
Gruß Oberst.

10

Dienstag, 27. April 2010, 16:18

Hallo,

so, vor einer halben Stunde die CPU gewechselt und.... es funzt :beer: . Derzeit läuft volles Programm, Backup und Defragmentierung. Unter SIW wird alles schön angezeigt. Zieh mir nachher mal ein Benchmarktool, reine Neugier - gefühlt ist der Rechenknecht schon schneller.

viele Grüße,
Holli

11

Mittwoch, 5. Mai 2010, 16:24

Hi,

ein kurzer Abschlussbericht der Aktion.
Es läuft alles vollumfänglich und ohne Probleme. Speicher machen keine Schwierigkeiten und CPU rennt ebenfalls ohne Einschränkungen. Der Rechner ist um einiges flotter unterwegs, bei weniger Strom und Wärmeentwicklung. Ich hatte eigentlich Probleme erwartet, da bei mir selten was auf Anhieb reibungslos funktioniert.

nochmals besten Dank für die Hilfe.

Social Bookmarks