Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BetA13

Anfänger

  • »BetA13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Wohnort: Germany

Beruf: Sys op, GameTester, PC Service..Life time Student ;)

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. August 2010, 15:28

GTX460 mit hohen DPC Latencys im 2D Modus

Hallo liebes GigaByte Team,

ich habe ein Problem mit meiner neuen Gigabyte GTX460 1gb OC..
und habe keine ahnung wer da nun dran schuld is..Gigabytes Bios oda Nvidias Treiber...

Vorneweg will ich sagen das ich alles ausprobiert habe und ich kein Amateur bin.
Ich habe win7 neu gemacht, habe im hardware manger einzeln nach und nach die sachen deaktiviert und reaktiviert um zu sehen ob es an etwas anderem liegen könnte was aber leider nicht der fall war.
ich habe auch analyse tools genutzt die mir dann aufgezeigt haben was es ist...
Auch habe ich den PC komplett standart takten lassen und sogar untertaktet..sowie VGA...

so, nun zu meinem Problem...

Wenn die grafikkarte in den 2d modus geht(hierbei ist es egal ob sie runtertaktet oder nicht, man 2 monitore dran oder nur einen) habe ich ungeheure DPC Spikes...
Anbei angemerkt sei nun erst einmal, Wenn man 2 Monitore an der grafikkarte hat taktet sie nicht runter, was aber vollkommen normal ist da das im treiber so ist. auch im Nvidia Control Panel von adaptive auf maximale Leistung zu stellen bringt nichts da es sich dabei ja nur um 3d anwendungen(spiele) handelt..
Also, wenn die Karte in den 2d Modus geht, das heist im Kompletten IDLE ist, kein winmap, kein gpu-z, kein media Player, etc, nichts am laufen ist sind die DPC Latencys unerträglich..Sobald die karte im 3d modus ist ist das Problem behoben..
Ich werde nun ein Paar Bilder posten die das ganze untermauern;) damit auch ja keiner kommt und sagt , es wäre dies oder das oder jenes..wie gesagt, ich baue und repariere PC´s um mein Geld zu verdienen..

Normalzustand im Idle:


Das hatte mich doch sehr stutzihg gemacht, also ging ich auf die Suche, bis hin zur neuinstallation von Windows, was fürn Ar....war...

Hier das Analysetool....wo sich ersehen lässt das Nvidias Treiber eindeutig ein Prob hat..(unknown ist egal hierbei da diese latency kein Problem darstellt)



hier noch ma ein test mit dem analyse tool..

Test 2:

in 3d Power mode while kombuster running:

nvlddmkm.sys
554760 0.31 551979 0.31 498322 0.28 475250 *0.26* - latency

--------------------------------------------------------------------------------------------

Idle, nothing running, still high power mode enabled in NCP:

nvlddmkm.sys
971376 0.88 867772 0.79 904130 0.82 905694 *0.82*-Latency

-----------------------------------------------------------------------------------------

Sorry das es zum teil english ist aber ist nicht das erste forum in das ich poste ;)
wie man sieht verursacht die nvlddmkm.sys im idle Modus eine sehr hohe Latency von über 0.8....was dropouts und ähnliches verursacht...im 3d modus hingegen ist er so nidrieg wie er im normalfall sein sollte...

Ok ddachte ich mir , machen wir den test auf exemple..

Win7 neu gemacht, nichts anderes instaliert NICHTS, auser die Treiber des chipsatzes, etc..

NVIDIA Treiber NICHT INSTALIERT:


So, alles klar, da ich aber den Nvidia Treiber brauche um das Control Panel zu nutzen und andere Einstellungen, instaliert ich Die Treiber(egal welche ich nahm, ob nun eure die bei der CD dabei waren oder die neuen 258.96 es blieb das ein und gleiche Problem, und naja mehr als diese 2 Treiber gibt es leider nicht für die GTX460)

NVIDIA TREIBER INSTALIERT:


Schon sehr Aussagekräftig oder?
aber nein, mir reicht das nicht als Beweis, ich gehe weiter..
Und nun ist es Klar.

Die ROTEN Linien sollen heisen das der GPU im 3d modus ist und das Video am laufen ist, wie unschwer zu erkennen ist.
Die BLAUEN Linien zeigen auf wenn die GPU im IDLE, sprich 2d Modus ist und das Video auf STOP steht..


So, wer bitte trägt nun die Verantwortung für dieses Problem?
An wen muss ich mich wenden, es steht ja wohl auser Frage was hier das Problem ist..
Ist es Nvidia mit ihren tollen Treibern?
Oda Gigabyte mit ihrem KartenBios?

Ich habe schon bei Nvidia Meldung gemacht, so haben es auch andere mit dem gleichen Problem vor eineinhalb jahren, also gehe ich davon aus das es NVida nicht interresiert...oder es nicht in den Griff bekommt..
Gibt es eine MÖGLICHKEIT den 2d modus komplett zu deaktivieren?Da ich mit meiner vorigen Karte (9800GTX) diese Probleme nicht hatte, da diese Karte keinen 2d modus hatte...da gabs nur 3d..;)

Nibitor hatte ich schin, leider ist dieses tool noch nicht für die gtx460 bereit und erkennt sie nicht, genauso RivaTuner..

Dann noch eine Frage in einer anderen Sache..Einige Leute würden gerne wissen ob es möglich ist ein neues Bios herauszubringen wo man den Lüfter auf bis zu 100% stellen kann..Mir ist es ein Rätsel warum man dies auf 70% beschränkt..denn leise ist die Karte, das muss ich sagen..Ich bin auch so sehr zufrieden damit, bis auf die, naja , sagen wir mal Probleme....

Ich hoffe auf schnelle Antwort bzw Hilfe...Ich rede im Auftrag von mehreren Leuten und Foren ;)

Mit freundlichen Grüßen, Alex aka BetA13....


Zum ende noch mein system:

Windows 7 64bit Pro...
Asus P5Q
Intel 2 Q9550
OCZ Reaper HPC 8GB
Gainward GTX460 OC 1GB
Corsair VX550W PSU mit 50 AMP auf der 12 VOlt line..
Alles top gekühlt..

Ansonsten ist die kaRTE sehr sehr fein :)


Joa, falls ihr noch was wissen müsst? Lasst es mich wissen ;) :gamer:
:beer:

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »J Z« (9. September 2010, 10:34) aus folgendem Grund: Für die Suchfunktion nur den Titel geändert !


2

Montag, 2. August 2010, 15:49

hi,

müssen wir prüfen... wir leiten das mal weiter... danke für die genaue diagnose :)

keineahnung

unregistriert

3

Montag, 2. August 2010, 16:20

@BetA13: hat das schon mal einer unter WinXP getestet? Würde mich nicht wundern wenn es da besser funktioniert.

4

Montag, 2. August 2010, 16:26

....da ich z.Z. keine GTX460 habe, prüfte ich das DPC verhalten mal mit der GTX470 und dem aktuellen treiber... dort gibt es in 2D keine ausreißer und ist in DPC sauber...

wir bleiben am ball...

BetA13

Anfänger

  • »BetA13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Wohnort: Germany

Beruf: Sys op, GameTester, PC Service..Life time Student ;)

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. August 2010, 16:27

nope, habe kein win xp mehr...leider..
und die anderen auch nicht, alles win 7 64bitler....
vielleicht ist es auch 64bit abhängig...

Naja, mal auf antwort von gigabyte TW warten, ansonsten mach ich es selber sobald Nibitor gtx460 unterstüzung hat ;)

Mfg, Beta13
:beer:

BetA13

Anfänger

  • »BetA13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Wohnort: Germany

Beruf: Sys op, GameTester, PC Service..Life time Student ;)

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. August 2010, 16:28

....da ich z.Z. keine GTX460 habe, prüfte ich das DPC verhalten mal mit der GTX470 und dem aktuellen treiber... dort gibt es in 2D keine ausreißer und ist in DPC sauber...

wir bleiben am ball...

Joa, wie gesagt , es darf nichts laufen im hintergrund, auch kein firefox oda ähnliches..komplettes idel..
sobald zb. winamp läuft, geht die gpu auf den 3d modus und dann sind die spikes weg....

greetz again ;)
:beer:

7

Montag, 2. August 2010, 17:02

...habe mal einen kunden gefragt, der die Gigabyte GTX460OC-1GI hat und er testet das gleich mal bei sich...

schätze, dass er später infos von seinem system gibt :)

8

Montag, 2. August 2010, 18:00

Bin schon da,

getestet mit nur einem TFT damit die GTX460 auch in den 2D Modus wechselt ergibt dieses Bild. :( Test DPC nicht akzeptabel,

mit 2 TFT OK, auch wenn man sich ein Profil erstellt zwecks runtertakten auf GPU=405MHz, Shader=810MHz,RAM=324MHz,VID=0,912V ist ein Test mit DPC akzeptabel.

System: (EP45-UD3P, Q9650, 8GB Ram G.Skill, GTX460 (GTX460OC-1GI), Enermax 82+ 625W, WIN7 64bit)

9

Montag, 2. August 2010, 18:23

danke @NDA666

ergo, muss gbt china mal sehen was da los ist :(

BetA13

Anfänger

  • »BetA13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Wohnort: Germany

Beruf: Sys op, GameTester, PC Service..Life time Student ;)

  • Nachricht senden

10

Montag, 2. August 2010, 19:11

hmm, erstmal danke..

also is da doch was dran...bin also nicht verrückt hehe.,.
aber bei mir ist das auch mit 2 monitoren ?(

naja, ma sehen was passiert, ich hoffe gigabyte wird da schnell was finden und ein entsprechendes bios rausbringen oder nvidia kontaktieren falls es doch die treiber sind...

liebe Grüße, Beta13
:beer:

11

Montag, 2. August 2010, 21:38

Da mir das keine Ruhe gelassen hatte habe ich ein Paar versuche gemacht,
Treiberwechsel, Bios-Einstellungen (C1, C2E, C4e, EIST) alle Task geschlossen was möglich war, NIS2010 auf SilentMode (EIN), ET6 beendet, halt alles,
zuletzt wieder den Nvidia Treiber v.258.96 drauf, getestet neu mit 2 TFT, sollte ja wieder alles klar sein wie beim alten Test, dem war aber nicht so sondern viel schlimmer.
Also, wenn die Karte in den 2d Modus geht, das heist im Kompletten IDLE ist, kein winmap, kein gpu-z, kein media Player, etc, nichts am laufen ist sind die DPC Latencys unerträglich..Sobald die karte im 3d modus ist ist das Problem behoben..

Auch im 3D Mode sind jetzt die Spitzen leider sehr Spitz, blödes Wortspiel.

Das Ergebnis sieht jetzt so aus, man achte bitte auf die Taktraten u. VID, Bild1, Bild2, würde sagen "Worst Case" trift es am besten. ?(

BetA13

Anfänger

  • »BetA13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Wohnort: Germany

Beruf: Sys op, GameTester, PC Service..Life time Student ;)

  • Nachricht senden

12

Montag, 2. August 2010, 22:11

joa, genauso isses bei mir im schlimmsten falle..lol..
Frage ist halt woran liegt das?
An den Treibern oder an den Karten von Gigabyte (bios) allgemein??

Das lustige is ja das soblad zb. MPC HC läuft, also ich ein video abspiel sind die spitzen komplett verschwunden...
Genauso bei Winamp, sobald der an ist is alles in butter...

Aber es is ja nun klar das es weder an unserer hardware oda sonstwas liegt sonder Grakka oder Treiber von Nvidia..

schon fies das ganze...mir wäre das ja alles garnicht aufgefallen, aber als ich den FinalFantasy Benchmark gestartet habe waren da sehr krasse spitzen und einbrüche und das hat mich letztendlich dazu gebracht mal genauer nachzuschaun, worauf ich dann auf genau dieses ergebniss gekommen bin...

Hoffen wir das beste, das dies schnell behoben wird ;)

Greetz Beta
:beer:

13

Montag, 2. August 2010, 22:35

Oje, hab's ja befürchtet, dass diese neue Runtertakterei bei Nvidia auch zu Latenzproblemen führt. Bei ATI - bzw. den ATI-Käufern - ist das Problem ja schon ein wenig länger im Gespräch, zumindest bei denen die den DPC Latency Checker schonmal ausgeführt haben :D Wäre interessant herauszufinden wie sich andere GTX 460 Karten verhalten :huh:
P55A-UD3

Oberst

Super Moderator

Beiträge: 5 370

Wohnort: südlich des Weisswurstäquators

  • Nachricht senden

14

Montag, 2. August 2010, 23:21

Hallo,
ich habe gerade mal meine ATI HD3870 (Cat. 10.6; XP Pro32) und HD4890 (Cat. 10.7; Win7 Ulti64) getestet, da blieb alles im grünen Bereich (Last mittels ATI Tray Tools 3D Renderer). Die 4890 hat da gar keinen Peak produziert, die 3870 hatte einen Peak mit doppelt so hohem Wert wie sonst (aber noch klar im grünen Bereich).
Beide Karten takten den Ram nicht herunter. Könnte daher sein, dass der Wechsel des VGA-Ram Taktes die Peaks produziert (dann müsste das Problem bei den HD5er Karten auftreten).
Gruß Oberst.

15

Dienstag, 3. August 2010, 00:27

hab mir gerade mal eine 5850 gegriffen, auch hier keinerlei Auffälligkeiten. Ein Peak ins gelbe, danach alls schön im unteren Bereich.

BetA13

Anfänger

  • »BetA13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Wohnort: Germany

Beruf: Sys op, GameTester, PC Service..Life time Student ;)

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 3. August 2010, 01:10

hmm, dann wirds denk ich mal nur die GeForce Gtx 460 betreffen..
auser deine ati hat sich nicht runtergetaktet richtig, bzw du hattest was laufen im hintergrund..
ansonsten..einfach abwarten was nu passiert bei gigabyte in china oda wo auch immer die da sinn...
greetz und Gn8 Beta..
:beer:

Folterknecht

unregistriert

17

Dienstag, 3. August 2010, 01:22

Hi!

Was passiert wenn Du mit der neusten Version von MSI-Afterburner (müßte die GTX460 unterstützen) Profile für die Taktraten anlegst (2D/3D) und den 2D-Takt veränderst? Hat das irgendwelche Auswirkungen?

Gruß

Folterknecht

BetA13

Anfänger

  • »BetA13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Wohnort: Germany

Beruf: Sys op, GameTester, PC Service..Life time Student ;)

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 3. August 2010, 01:31

Nein hat es leider nicht...
habe msi afterburner..und auch alles getestet..
diese option die du meinst ist für die karten gedacht die kein 2d modus hatten.
geh ma zu der option und halte die maus darüber dann lese was da steht ;)

hier is en screen:


in der mitte steht:
Automatic profiles management does not override own hardware downclocking implentet in modern GPU´s..

greetz Beta
:beer:

19

Dienstag, 3. August 2010, 08:53

...ich hatte doch geschrieben, dass es mit der GTX470 nicht so ist und wahrscheinlich auch nur bei GTX460 :(

die verantwortlichen in der grafikkarten abteilung bei gigabyte wissen beide fälle und man prüft es...

20

Donnerstag, 5. August 2010, 12:19

...habe heute neue Grafikkarten bekommen und gleich einen DPC Test in 2D gemacht...



sehe keine Spikes...was ist bei euch anders als bei mir ?

NACHTRAG:

doch, ihr habt recht... wenn der PC in Idle fährt und aktivitäten wie z.B. fenster verschieben o.ä gemacht wird, gibt es starke rote Spikes :(

ich hoffe, dass das neue BIOS besserung bringt...

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »J Z« (5. August 2010, 12:54)


Social Bookmarks