Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 28. Januar 2010, 13:02

BIOS Installation nicht möglich / fehlerhaft - - EP45CDS3R

Einen schönen Guten Mittag wünsche ich :hi:

Ich habe ein großes Problem mit meinem Mainboard.
Und zwar habe ich mir gestern einen neuen CPU bestellt. Intel Core 2 Quad Q9650. Momentan läuft problemlos der E8500 von Intel.

Ich habe auf der Supportseite des Mainboards gesehen man müsse Mindestens BIOS F4 installiert haben um den neuen CPU zu verwenden. Nun habe ich nur die F2. Kein Problem, also ein BIOS Update auf die F5 gemacht. Problem nur, nach dem Update kommt es ständig zu Bluescreens. Wenn ich iweder auf die F2 zurücksetze läuft er stabil. Auch F6 und F4 funktionieren nicht.
Ich habe schon versucht die Spannung vom RAM manuell zu setzen, da 1,800 V vorgeben sind, laut RAM aber 2,100 V benötigt werden, hat aber auch nicht geholfen. Weiterhin habe ich die Position der RAM Riegel gewechselt. Immer dasselbe Problem, ich fahre den PC hoch manchmal läuft ein 5 manchmal 10 Minuten und manchmal 30 Sekunden. Und insgesamt 3 mal ist er komplett ohne Meldung eingefroren.

Da der fast 300 Euro Prozessor jetzt hier vor mir liegt würde ich ihn gerne verbauen.

Ich bitte um Hilfe. :)


MfG
Kim-Marvin

Hier noch ein paar Bilder, mit den Bluescreens.








2

Donnerstag, 28. Januar 2010, 14:23

:hi:
Hast du beim Bios - update auch vorher und hinterher "load optimized defaults" geladen und gespeichert? Außerdem solltest du beim Flashen mit Q-flash das "keep DMIData" auf dissabled stellen! Ich würde nochmals genau nach Vorschrift flashen und es nochmals testen! Bei JZ findest du die Anleitung für deine Q-flash Version unter downloads, bios - neue biose von Gigabyte

gruss the cat
GA EX58 Extreme , I7 920 C0/C1 @3.6 Ghz ( 19*190 ) , Noctua NH-U12P , BeQuiet Dark Power Pro 650 Watt , 6 GB Corsair Dominator 1600 @1520 Mhz - 1,56V/Bios, 7:7:7:20 :1T, QPI/Vtt 1,28V,Zotac GTX 260 -Vista U64bit- Lian Li PC60 FW mit zus. cooling kits ( Lian Li ) , Scythe Kaze Master Lüftersteuerung , Asus Xonar DX/XD Sound , Teufel 5.1 Soundsystem

3

Donnerstag, 28. Januar 2010, 14:41

Also vorher habe ich es nicht probiert, aber nach der neuen BIOS installation habe ich sofort beim Rebooten auf Optimized Defaults gesetzt. Werde ir die Anleitung nochmal durchlesen.

Falls eine Inkompatibilität in Frage kommt mein System:

GraKa: NVIDIA GeForce 9800 GTX+
Prozessor E8500 Intel
RAM: 2* 2GB von Corsair XMS 2 1066 MHz DDR 2
Mainboard: EP45C-DS3R

4

Donnerstag, 28. Januar 2010, 15:28

Nein, das hat nicht funktioniert.
Sofort nach der Installation des BIOS die Optimized Settings geladen und auch sonst alles nach der von dir verlinkten Anleitung gemacht.

Es scheint mir fast so als müsste ich mich geschlagen geben und den PC zu nem Händler bringen :D

Momentan bin ich sehr ratlos.

Folterknecht

unregistriert

5

Donnerstag, 28. Januar 2010, 15:52

Hi!

Gibt es in Deinem BIOS (M.I.T. -Menue) einen Option "Extreme Mermory Profile - XMP"? Falls ja schalte den Quatsch mal aus, auch schon vorm Update.

Wie sieht es mit den Timings aus, hast Du die per Hand eingestellt? Die Spannung kannst Du ruhig mal bis auf 2,3 V erhöhen und die für die Northbridge auch um max. 0,2 V

Läuft der RAM denn mit 800MHz stabil?


Gruß

Folterknecht

Social Bookmarks