Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Donnerstag, 22. März 2012, 20:24

abshcließend wollte ich eigentlich noch etwas zum p55-ud5 sagen, aber dieser edit funktioniert hier immer noch nicht, aber nur als info, selbst das hatte bereits 10 interne satas. und auch die vorserienmodelle der aktuellen 2011er reihe hatten bis zu 14. da intel dann einen teil strich sind aber wohl die bislang üblichen zusatzcontroller unmöglich geworden oder wie soll man es sonst verstehen, dass derartige bretter nie auf den markt kamen und man im grunde immer dne standard bekam mit 6-8satas, teilweise auch schonmal 10, aber auch da wurden dann die esatas mitberechnet. selbst davon hatte das p55-ud5 noch zusätzliche zwei, also gesamt schonmal 12. und nun entwickelt man sich lieber hin zu monitoranschlussverschlingenden ioshields. welche ingenieurstechnische leistung :oops:

62

Donnerstag, 22. März 2012, 21:05

@Warhead

ich -und mit Sicherheit auch noch mehr Leute hier- können dir absolut nicht mehr folgen.
ES ZWINGT DICH KEINER GIGABYTE-BOARD's ZU KAUFEN UND ZU VERWENDEN.
Wenn du mit dem oder dem nicht zufrieden bist, kein Problem - ist dein gutes Recht.

ABER:
Die Art und Weise wie du es hier rüberbringst und darstellst, ist allerunterste Schublade.
Es ist doch nicht zu viel verlangt, dass man immer sachlich bleibt.

Mein Tipp:
Schau dich mal bei den Mitbewerbern um und du wirst feststellen, dass du mit deinen Anforderungen dir selbst ein Board bauen musst ...

63

Freitag, 23. März 2012, 10:40

Danke Tomcat! :)

64

Freitag, 23. März 2012, 16:16

Naja zumindest was die Kühlerwahl/Kühlerdesign und Kühlerfarbe betrifft sind Boards von anderen Herstellern durchaus attraktiver! Aber das sind optische Sachen und da 99% der User wahrscheinlich nie Ihr inneres vom PC sehen ist es egal! Für alle Modder sind die neuen Boards äußerlich ein reinfall!
Wasser: CPU: Intel i7-4770K OC 4,0Ghz cooled by EK Waterblocks Supremacy Full Nickel| Board: Gigabyte Z87X-UD4| Graka: EVGA GTX770 SC cooled by Watercool Heatkiller GPU-X Full Nickel
RAM: 4x4 GB Corsair Vengeance " LOW" 1600Mhz | SSD Samsung SSD 830 128GB| Energie:Silverstone Strider Gold 850W | Windows 7 64bit | | Murdermod Silverstone TJ07 | Murdermod S-Light | Coppermod SSD Mount " Blood Edition black " http://abload.de/img/family11x3u02.jpg

65

Freitag, 23. März 2012, 17:07

Danke dirkrs2

kannst du mir bitte sagen was du mit "Für alle Modder sind die neuen Boards äußerlich ein reinfall!" meinst ? und ich meine nicht die Kühlkörper!

GBTTM

66

Freitag, 23. März 2012, 19:52

Wollte nur kurz eine Rückmeldung geben fürs GA-Z77X-UD5H mit Bios F5e.
Bis jetzt läuft es gut, dafür ne 1, habe schon schlimmere MB gesehen aus der Nähe, dass Design bekommt nur eine 2- halt.
Ist ungewohnt dies neue UEFI Bios, wenn man so lange dies alte Award gewohnt war.
Werde nun das F5g flashen und weiter testen, aber dann mit OC (2600k),
bin gespannt was es an Spannung benötigt GA-P67A-UD4-B3 vs. GA-Z77X-UD5H, könnte spannend werden.
Wegen diesen Anschlüßen am I/O Shield, stimmt, 2 USB mehr wären nicht schlecht, aber die kann man sich per Blende nach hinten führen vom onboard, somit passt alles.
Bis jetzt bin ich zu frieden mit dem Board! :thumbup:

67

Freitag, 23. März 2012, 22:56

Grüß dich NDA666, sehr gut und Danke!!

68

Samstag, 24. März 2012, 08:19

Wegen diesen Anschlüßen am I/O Shield, stimmt, 2 USB mehr wären nicht schlecht, aber die kann man sich per Blende nach hinten führen vom onboard, somit passt alles.

naja aber da sind wir doch wieder beim thema. das was fast jeder nutzer braucht, muss man sich basteln per adapter/hub, das was aber kein nutzer auch nur nutzen kann (alle vier monianschlüsse) das ist vorhanden. der der dann immer noch sagt, dass die boards clever designt sind, tut mir leid

69

Samstag, 24. März 2012, 09:56

...ist alles schon längst mit der chef abteilung besprochen und soll sich ändern... schuld waren doch weltweit diverse fachzeitschriften, die bei den Z68 boards minus punkte vergaben, die nicht alle vga anschlüsse hatten und das traf viele hersteller :(

70

Samstag, 24. März 2012, 11:52

wie gesagt, wenn man die anschlüsse so auslegt, dass man die anderen per adapter realisieren kann, sollte das doch aber kein negativpunkt sein. welche deppen bewerten denn bitte so?

Folterknecht

unregistriert

71

Samstag, 24. März 2012, 12:41

^
Wenn man dann keine Adapter beilegt, bei nem höher preisigen Board beilegt ...

@JZ:

Wie sind eigentlich die Kühlelemente auf dem Board befestigt, Schraube/Feder oder mal wieder irgendwelche komischen Plastenippel? Foto?

Folterknecht

unregistriert

72

Samstag, 24. März 2012, 12:43

erdammte Scheiße, führt hier endlich mal nen Edit-Button in die Forumssoftware ein! Das ist doch zum Kotzen!!! :cursing:

73

Samstag, 24. März 2012, 16:02

ich meine aber nur die Kühlkörper!
Wasser: CPU: Intel i7-4770K OC 4,0Ghz cooled by EK Waterblocks Supremacy Full Nickel| Board: Gigabyte Z87X-UD4| Graka: EVGA GTX770 SC cooled by Watercool Heatkiller GPU-X Full Nickel
RAM: 4x4 GB Corsair Vengeance " LOW" 1600Mhz | SSD Samsung SSD 830 128GB| Energie:Silverstone Strider Gold 850W | Windows 7 64bit | | Murdermod Silverstone TJ07 | Murdermod S-Light | Coppermod SSD Mount " Blood Edition black " http://abload.de/img/family11x3u02.jpg

74

Samstag, 24. März 2012, 17:21

^
Wenn man dann keine Adapter beilegt, bei nem höher preisigen Board beilegt ...

naja wi schon gesagt, die normalen adapter liegen meist eh den grafikkarten bei. ergo wäre das für alle die eine normale graka nutzen wohl kein grund. und wie ich finde kaufen nur die leute ein höherpreisiges aus der serie, wenn sie es eben nicht nur mit der internen gpu nutzen wollen. also ich würde zb nicht für einen homestreamer oder ne miniofficekiste ein ud5 oder ud7 kaufen.

Folterknecht

unregistriert

75

Mittwoch, 28. März 2012, 14:31

Wann wäre denn mit einer überarbeiteten Revision zu rechnen?

Ist die Boardkühlung mit Schraube/Federn oder Plastenippeln befestigt?

Beiträge: 1 578

Wohnort: Nehr'esham

Beruf: IT-Branche

  • Nachricht senden

76

Mittwoch, 28. März 2012, 14:34

Beim UD5H ist die Kühllösung verschraubt.
HARDWARELUXX Gigabyte A75-UD4H | A85X-D3H | F2A85X-UP4 | F2A88X-UP4 | Z77X-UP5 TH | Z97X-SOC Force

77

Mittwoch, 28. März 2012, 19:01

Guten Abend alle miteinander,

habe nun genug Zeit gehabt dies GA-Z77X-UD5H mit Bios Version F5 ausgiebig zu testen,
dürftet ihr wohl gemerkt haben da ich etwas weniger Zeit hier im Forum war,
aber kann mich nicht teilen, sowie weil es ein Problem gab mit dem Board.

Das Problem bezog sich auf diesen OnBoard USB3.0 welches durch ein zu langes Kabel verursacht wurde wie sich später herausstellte fürs Front Panel.

Der Versuch eines Firmware update für die VIA VL810 Hubs brachte nur zum Vorschein das schon das neueste drauf war,
also weiter suchen, nun dachte ich an die Firmware für die externen Gehäuse, auch da brachte ein update nichts.

Der Austausch des verwendeten Front Panel mit einer Kabellänge von 91cm mit dem welches dem Board beiliegt 43cm brachte dann den Erfolg.

Kann euch nur raten verwendet kein Kabel fürs Front Panel welches länger als ca. 60cm ist und dies sollte eine gute Qualität (Schirmung) besitzen.

Also ohne OC sowie mit OC steht es meinem alten GA-P67A-UD4-B3 Bios F7 in nichts nach, im Gegenteil, beim OC ist es sogar eine Schnitte besser mit einem i7-2600k!

Gesamt läuft alles nun, schonmal gut für ein MB welches noch nicht offiziell im Verkauf ist! ;)
Da ich nun wieder genug Zeit habe werde ich mir nun Eure Post (Thread) durchlesen, wehe ihr habt die Zeit ausgenutzt. :P :beer:

Folterknecht

unregistriert

78

Montag, 2. April 2012, 11:28


So hat das auszusehen!



Ich hab noch nen IDE-DVDBrenner ....

hmm ... muß ich wirklich zu Asrock wechseln ?(


Quelle

79

Montag, 2. April 2012, 11:43

Hm, ich musste beim Upgrade auch nen neuen DVD-Brenner kaufen, weil das Board hier keinen IDE-Anschluss bietet.
Hab aber kein Problem damit ;)
Nen neuer Brenner schadet nicht, ist nicht grad das teuerste am PC und dann reichts wieder für die nächsten Jahre.
Bin froh, dass ich nicht mehr das alte IDE-Ding drin hab.

Man kann doch nicht ewig die alten Anschlüsse weiterführen, nur weil irgendwer noch passende Hardware haben könnte.
Oder hast du schonmal nen Board mit 990FX-Chipsatz und AGP-Slot gesehen? ;)

Folterknecht

unregistriert

80

Montag, 2. April 2012, 12:14

...

Man kann doch nicht ewig die alten Anschlüsse weiterführen, nur weil irgendwer noch passende Hardware haben könnte.
Oder hast du schonmal nen Board mit 990FX-Chipsatz und AGP-Slot gesehen? ;)
IDE ist vollkommen ausreichend als Schnittstelle für alle optische Medien die es derzeit auf dem Markt gibt, im Gegensatz zur AGP-Schnittstelle, die die Bandbreite dann doch sehr einschränken würde.

Davon ab läuft das Ding und nutzen tue ich den Brenner selten, weshalb das eigentlich eine unnötige Neuanschaffung wäre.

Social Bookmarks