Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 20. März 2012, 01:36

tweaktown.com veröffentlicht : ivy_bridge_preview_with_gigabyte_z77x_ud5h_intel_z77_and_core_i5_3750k

Schaut mal hier was die Jungs von tweaktown.com veröffentlicht haben !!

http://www.tweaktown.com/articles/4618/i…50k/index1.html

:rolleyes:

Folterknecht

unregistriert

2

Dienstag, 20. März 2012, 02:28



:dash: :dash: :dash:

3

Dienstag, 20. März 2012, 06:14

ja das ioshield schmerzt mal richtig bei den ach so tollen neuen boards...einfach nur zum weglaufen

4

Dienstag, 20. März 2012, 06:29

eigentlich wollt ichs bearbeiten, nur geht das grad nich...

der link wäre evtl auch noch passend: http://www.tweaktown.com/articles/4619/i…70k/index9.html

allzu große verbesserungen sehe ich trotzdem nicht zum 2600k...und die boards sind eh aus dem rennen, egal mit was für features. wer so das ioshield verkackt, der bleibt hoffentlich auch drauf sitzen

5

Dienstag, 20. März 2012, 09:42

...naja, über geschmack läßt sich ja streiten, auch mir gefällt das design nicht so, aber powern tut das ud5h recht gut :)

mir hätte das design vom Z68XP-UD4 beim UD5H sehr gefallen... auch die kühlerfarben sind kein richtiges GBT-BLAU... so ein blödes blau-cyan :dash:

aber ansonsten macht das ud5h echt spass mit ner 3770K und macht dabei eine sehr gute figur... ich teste weiter :D

6

Dienstag, 20. März 2012, 09:53

...habe aber noch einen besseren artikel über das UD5H vom profi @Sin0822

Preview Z77X-UD5H

7

Dienstag, 20. März 2012, 11:16

Hallo Warhead,

kannst du bitte mal deine Ausdrucksweise hier in diesem Forum verbessern. Worte wie "verkackt" gehören hier einfachn nicht hin und wir wollen das auch nicht. Danke!

GBTTM

8

Dienstag, 20. März 2012, 11:49

@Warhead

Ich kann mich nicht zurück halten und muss mal ernsthaft fragen, kommt von dir überhaupt was positives oder gar eine Konstruktive Kritik?!
Außer schlecht machen sehen ich von deiner Seite leider nichts. Bist du so verbittert?

Und wenn du jetzt loslegen willst und erst mal 10 Seiten schreibst wie Schlecht doch die Welt ist, denk mal über das gute nach. Weniger ist meist
mehr!

Und nein, jeder hat seine Meinung aber auch die muss man mit Respekt vorstellen und das fehlt mir bei deiner Argumentation.

Ist mein Anliegen jetzt bei dir angekommen ? Wenn nicht erkläre ich es dir gern nochmal !

GBTTM

Beiträge: 1 578

Wohnort: Nehr'esham

Beruf: IT-Branche

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 20. März 2012, 12:34

Also zumindest in einem Punkt muss der Kritik schon recht geben: Den VGA-Ausgang hätte man sich bei einem solchen Produkt wirklich sparen können und der DVI-Ausgang ist zumindest fragwürdig (auch weil der nicht Dual Link fähig ist). Ob die zusätzlichen zB USB2 Anschlüsse oder ein CLR_CMOS Button am Backpanel aber tatäschlich einen so großen Unterschied machen würden? Denn sonst die Ausstattung ja recht vollständig :)

Jetzt bitte noch ein UD7 mit Thunderbolt ^^
HARDWARELUXX Gigabyte A75-UD4H | A85X-D3H | F2A85X-UP4 | F2A88X-UP4 | Z77X-UP5 TH | Z97X-SOC Force

10

Dienstag, 20. März 2012, 12:37

LOL .. es geht mir gar nicht um das Produkt.. da soll sogar Kritik geübt werden :) Es geht mir um die Art und Weise wie man seine Argumente und Kritik vorträgt ! :D

11

Dienstag, 20. März 2012, 12:52

das thema mit dem ioshield hatten wir schon groß und breit in deinem anderen thread. falls du dich fragst was daran falsch ist, lies bitte dort nochmal nach. fakt ist, die neuen z77 sind absolut nicht empfehlenswert meinerseits. kein normaler mensch braucht dort alle vier moni-anschlüsse und dafür weniger esata und deutlich weniger usb! wem das nicht einleuchtet bei den ingenieuren, dem kann ich auch nicht mehr helfen

was man also dem ioshield der z77 positives abgewinnen soll ist mir unbegreiflich. und kritik kommt eh zu spät, oder meisnt du allen ernstes es hört auch nur ein ingenieur von gb ein paar wenigen usern zu und nimmt sich deren kritik an? da lachen dann aber echt die hühner :dash:

ergo ist jede weitere kritik dazu absolut unsinnig und es bleibt rein bei der deutlichen klarstellung was ich davon halte. wenn dir "verkackt" zu "schmutzig" ist, kann ich ja das evtl umformulieren: die ingenieure der aktuellen z77 ioshield-geschichte sind scheinbar "geistig anders befähigt" :rolleyes:

12

Dienstag, 20. März 2012, 13:03

warum geht hier kein edit? -.-

@emissary cmos_clr am backpanel ist imho genauso unsinnig wie der dvi+vga. dafür wurden aber esata und usb geopfert. da man eh keine vier monis anschließen kann und man aus den meisten dvi auch vga basteln kann per adapter (nu bei dem board mal wieder nicht), genauso hdmi aus dvi etc pp wären deutlich mehr lösungen intelligenter gewesen, als die, die dann umgesetzt wurde. von den msata + unbekannt über den satas bzw unter der cpu halte ich auch rein gar nichts, genauso wie von den ganzen ssd-caching-geschichten. wer geld für die maximalausstattung legt, der kauft sich sicher auch eine richtige ssd und nicht so ein mittelding. meine meinung...aber sowie die ausstattung aussieht ist da wohl noch ein ud7 in planung oder aber die serie hat nur als maximalste variante ein mittelklasse-produkt

zudem ist mir ein intel lan deutlich lieber als ein zusätzlicher lan von atheros ...

Folterknecht

unregistriert

13

Dienstag, 20. März 2012, 13:15



Mir scheint, es waren mal wieder Reisweinwochen in Taiwan :dash:

Beiträge: 1 578

Wohnort: Nehr'esham

Beruf: IT-Branche

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 20. März 2012, 13:18

@Warhead: Also mir würde der eine vorhandene eSATA-Anschluss reichen, aber ich kann verstehen dass manche Anwender mehr als einen brauchen. Die Industrie versucht aber natürlich USB3 als den universtellen externen Anschluss zu lancieren und die entsprechenden Produkte wie USB3-(e)SATA Adapter, USB3-HDD-Gehäuse, USB3-Docks sind ja inzwischen auch sehr günstig verfügbar. Wer natürlich FIS based Switching nutzt, der wird wohl noch eine Weile bei eSATA bleiben (aber dann reicht ja meist 1 Anschluss).

Intel LAN wäre wirklich schick gewesen :)
HARDWARELUXX Gigabyte A75-UD4H | A85X-D3H | F2A85X-UP4 | F2A88X-UP4 | Z77X-UP5 TH | Z97X-SOC Force

15

Dienstag, 20. März 2012, 13:19

@Warhead,

Passmal auf, nochmal ganz langsam für dich!

Wer sich "Warhead" nennt und über Waffen verherrlichende Heatpipes sich aus lässt... nun naja das verkneif ich mir jetzt :D

Ich glaube du bist ein Typ von User die gern Nachtretten, sonnst würdest du nicht ständig hier deine Note am Ende deiner Kritik äußern.

Zitat

"da lachen dann aber echt die hühner"

"geistig anders befähigt"
So, ich mach es dir ganz einfach Warhead, halt dich an den Respekt dieses Forums und gut ist.
Solltest du meinen das es hier deine Persönliche private Runde sei, dann irrst du dich, alles klar!?

Des weiteren ist alles gesagt und es benötigt keiner Diskussion mehr!

GBTTM

16

Dienstag, 20. März 2012, 13:26

@Folterknecht

Danke für den Verbesserungsvorschlag, ich werde es weiter geben.

Das ist das tolle bei GIGABYTE, bei uns enden die Boards nicht bei Rev. 1.0 :D

Zum Thema "Mir scheint, es waren mal wieder Reisweinwochen in Taiwan :dash:" kann ich nur sagen ... nein auch die arbeiten und versuchen das Beste für uns zumachen .. und ich respektiere das.

GBTTM

17

Dienstag, 20. März 2012, 13:28

@Folterknecht

mal ehrlich, wie häufig muss man an die batterie dran ? ...ClearCMOS sollte doch reichen... wechsel mal beim auto vorne eine glühbirne, da ist der batteriewechsel beim ud5h ein klacks :D

ich habe die erfahrung gemacht, dass man sich an alles gewöhnt... man kann es eh nicht jedem recht machen ;)

aber das blöde blau muss weg... cheffe ist unterwegs und gleich hier bei mir, dann gibt es saures :thumbsup:

18

Dienstag, 20. März 2012, 13:31

Danke JZ !

Folterknecht

unregistriert

19

Dienstag, 20. März 2012, 13:45

Rev. 1.1 sollte dann so aussehen:

- Batterie über den ersten PCIe x16 Slot
- nur einen Grafikausgang, den Rest über mitgelieferte Adapter realisieren, dafür 1x PS2 + USB/eSata was auch immer
- Intel LAN
- laßt dieses häßliche Blau verschwinden, das Farbschema (schwarz) der Z68 Bretter war wirklich klasse

@JZ: Für Otto Normal User hast Du sicherlich recht, allerdings sind weder Du und ich solche, von daher verstehe ich nicht ganz, wieso Du diese Positionierung der Batterie auch noch verteidigst. Diese ist nun wirklich völlig daneben.


Nur leider wird mir die Rev 1.1 nichts bringen, denn bis dahin hab ich mir schon ein anderes Board gekauft. Hab jetzt 2 Generationen übersprungen, und es wird mal wieder Zeit.

20

Dienstag, 20. März 2012, 13:50

Cool Folterknecht

magst mir deine Verbesserungsvorschläge via Mail zukommen lassen bitte ? :)

socialcom@gigabyte.de

Social Bookmarks