Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ODIN

Fortgeschrittener

  • »ODIN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 288

Wohnort: Colorado USA

Beruf: US Classic Car Exporteur

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. November 2016, 20:11

GA-Z170X Gaming 7 Soundproblem

Hallo , ich habe dieses Problem seit geraumer zeit .Mitten im Spiel hauptsächlich bf4 oder bf1 passiert folgendes.
Die stimmen verzerren unglaublich der ton wird extrem laut so das ich momentan keine Kopfhörer mehr aufsetze sonst platz das Trommelfell. Ich muss nun den PC neu starten um den Fehler zu beheben. Es fühlt sich so an als wenn ein Treiber abschmiert . Das Problem ist dann natürlich nicht nur in den Spielen sondern auch wenn ich normal eine Musicplayer aufmache. Woran kann das liegen ??
Gehäuse: Phanteks Enthoo Serie Primo Aluminum PH-ES813P-Grafikkarte: EVGA GeForce GTX 980 Ti 06G-P4-4998-KR 6GB CLASSIFIED GAMING unter Wasser– Ram G.SKILL Ripjaws V Series 16GB 2 x 8GB DDR4 3200 –CPU:I7 6700K-CPU WAKUE: Eisbaer mit einem 280 und 420 mm Radi :GA-Z170X Gaming7 -Bios F21-Netzteil: EVGA Supernova G2 -750W- Monitor: Asus 144 Hz 27" –Tastatur:G15-Mouse:G700-SSD : 4 x Samsung 850 Evo - BS:Win 10 / 64 Bit

2

Mittwoch, 23. November 2016, 17:47

Hallo Odin, hallo zusammen,


ich habe hier ein GA-Z170X-Gaming 7 Sytem im Testlauf.
Bisher konnten wir den Fehler nicht reproduzieren.
Mein System:
GA-Z170X-Gaming 7
Bios F8
I5-6600K
2x 4 GB DDR4 2133 Crucial
Bioseinstellung: Optimized Defaults
Windows 10 pro 64 Bit
Treiber von unserer Webseite
Das System läuft schon über Stunden mit div. Videos im Loop.


@dark-destiny:
Unterstellungen führen hier nicht zur Problemlösung.
Hier geht es um ein technisches Problem. Da wollen wir bitte sachlich bleiben.

Bei selbst zusammengestellten Systemen ( Hardware und Software ) gibt es unerschöpflich viele Kombinationsmöglichkeiten und damit ebensoviele mögliche Fehlerquellen.

Ist auf euren Systemen irgendwelche Software zusätzlich installiert, die auf den Creative onboard Audio zugreift ?



Gruß
GBTC3
GIGABYTE SUPER CARE CARD : http://gaming.gigabyte.eu/DE_scc.html

3

Mittwoch, 23. November 2016, 19:04

Hallo Zusammen,

ich habe exakt das selbe Problem. An Treiber habe ich bisher auch schon gedacht hatte alle aktualisiert etc. keine Abhilfe.

ich habe das Problem gerade mal aufgenommen als es beim anschauen eins Video auftrat. Hab ich dem Post angehängt.

Ich hätte hier auch gerne eine nachhaltig Lösung, die nicht darin besteht neue Hardware zu kaufen.


Hardware:
MB: Z170X-Gaming 7 Biso F8 / Default Settings
CPU: Intel Core i7-6700K
RAM: 2x Corsair Vengeance® LPX 16GB (2x8GB) DDR4 DRAM 2133MHz C13
Vid: EVGA GTX980 HydroCopper
PSU: Enermax ERV650AWT-G Revolution87+
HDD: NVMe Samsung SSD 950
2x Samsung SSD 840 EVO 1TB
1x WDC WD3000F9YZ
LG BluRay R/RW LG DVD R/RW
Case: Fractal Design Define XL R2 Black Pearl
WaKü
OS: Windows 10 Pro 64Bit

Software: Standard Software würde ich sagen hab ich in der Sofware.txt als Anhang.
»Neofox« hat folgende Dateien angehängt:
  • Soundproblem.zip (115,68 kB - 8 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. Mai 2017, 09:41)
  • Software.txt (2,34 kB - 6 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Juli 2017, 18:06)

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Neofox« (23. November 2016, 19:29)


4

Mittwoch, 23. November 2016, 19:33

@dark-destiny:
Unterstellungen führen hier nicht zur Problemlösung.
Hier geht es um ein technisches Problem. Da wollen wir bitte sachlich bleiben.

Bei selbst zusammengestellten Systemen ( Hardware und Software ) gibt es unerschöpflich viele Kombinationsmöglichkeiten und damit ebensoviele mögliche Fehlerquellen.

Ist auf euren Systemen irgendwelche Software zusätzlich installiert, die auf den Creative onboard Audio zugreift ?



Gruß
GBTC3
Ich bleibe doch Sachlich aber evtl. schwang da etwas unmut mit. Es ist halt bsehr frustrierend. Bei einem 50-100 euro Board ok Bezahl halt mehr bekommst was besseres (So deal with it). Beim 200 Euro Board, sehr ärgerlich. Aber beim einem 550 Euro Board darf sowas nicht vorkommen. Ich benutze seit 15 Jahren nur Gigabyte Boards aber sowas hatte ich bisher noch nicht.

Anyway.

Zum Thema.

Sauberes Windows 7 System. Mehrfach neu aufgesetzt und PUR nur in verbindung mit einer KFA2 GeForce GTX 1070 und einer Samsung SM951-NVMe am laufen.

Egal ob man nun Youtube am laufen hat und dann DVBViewer auf macht oder, ob man mit dem Potplayer ein Video schaut und einem dann ein YT oder auch anderes Web Video in die Quere kommt oder auch nur den DVBviewer aufmachtoder Aimp, wird der Sound runtergeregelt und geht danach nicht wieder auf den ausgangswert zurück.

Ich filme euch das auch gerne mit einer Camera. Garkein Thema. Aber soviele Leute können ja nicht "spinnen". Ich merke auch an das es nicht jeden betrifft meinen Recherchen nach. Aber hier und da sind vereinzelt User von diesem "Bug" betroffen. Und das es sich dabei um einen fehler im Treiber handel "muß" beweist (mehr oder weniger) der Post von
Svenale in diesem Topic http://forum.gigabyte.de/index.php?page=…&threadID=9495& . Problem ist, das er nichts weiter einstellen kann und dieser Treiber bei z.B. mir auf dem Gaming G1 das Problem nicht löst. Aber wie ich gesagt tippe ich als Pro Noob auch auf den Treiber und nicht auf das Board selbst.

Und in meinem Falle war´s wie gesagt erst ein GA-Z170X-Gaming 7 das u.a. aufgrund dieses Fehlers an Mindfactory zurück ging und nun das selbe Problem beim GA-Z170X-Gaming G1 (Bei beiden Boards von anfang an). Und habe das auch schon mit einer anderen Grafikkarte getestet (GTX560ti) und einer anderen bzw zwei anderen Festplatten (1x Samsung HDD und 1 x Crucial SSD). Somit kann ich da auch inkomapatibilitätenen wegen der GTX 1070 oder der Samsung SM951 ausschliessen. Mehr möglichkeiten hab ich nicht um noch mehr zu testen.

Und falls der gedanke aufkommen sollte (man weis ja nie). Nein Widnows 10 ist keinerlei Option. Ich werd das auch nciht testen ob der fehler da auftritt da ich das Board u.a. wegen der Widnows 7 unterstützung gekauft habe.

WIe auch immer. Ich hoffe ich in sachlich genug geblieben. Falls nicht, entschuldige ich mich. Ich möchte jedoch klar machen, dass ich hier nicht rumtrollen will sondern an einer Lösung meines Problems interessiert bin. Jedoch das Feedback sehr dürftig ist (Auf die PM mit der Seriennummer kam erst auch nur das sie zu kurz ist (typo) und dann auf die korregierte Seriennummer mit Screen vom Karton nichts mehr kam.)

Wie dem auch sei. Ich harre der Dinge die da, hoffentlich, kommen werden. Ggf. geht das Board halt wieder zurück.

ODIN

Fortgeschrittener

  • »ODIN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 288

Wohnort: Colorado USA

Beruf: US Classic Car Exporteur

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. November 2016, 01:48

Hallo GBTC3 ,also ich habe auch ein sauberes Win 10. Keinerlei Software die auf Creative onboard Audio zugreift. Aber wie gesagt bei mir lief das alles über Monate ohne Fehler ,von daher wird es vielleicht sehr lange dauern bis wenn überhaupt der Fehler auf deinem Testsystem auftritt. Verstehe das auch nicht was da los ist .Bei mir ist es fast ausschließlich beim Zocken . Und es spielt wie gesagt keine rolle ob über Kopfhörer oder normal über Boxen ( Bose system ) . Aber für mich fühlt es sich an als wenn der Treiber spinnt nicht das Board .Bin gespannt wie ihr uns weiter helfen könnt . :D
Schönes thanks giving.
Gehäuse: Phanteks Enthoo Serie Primo Aluminum PH-ES813P-Grafikkarte: EVGA GeForce GTX 980 Ti 06G-P4-4998-KR 6GB CLASSIFIED GAMING unter Wasser– Ram G.SKILL Ripjaws V Series 16GB 2 x 8GB DDR4 3200 –CPU:I7 6700K-CPU WAKUE: Eisbaer mit einem 280 und 420 mm Radi :GA-Z170X Gaming7 -Bios F21-Netzteil: EVGA Supernova G2 -750W- Monitor: Asus 144 Hz 27" –Tastatur:G15-Mouse:G700-SSD : 4 x Samsung 850 Evo - BS:Win 10 / 64 Bit

6

Donnerstag, 24. November 2016, 15:15

Hallo zusammen,


ich habe noch einmal die Postings in verschiedenen Threads durchgesehen.
Einen Hardwarefehler können wir wohl ausschließen, da auch ein Austausch des Mainboards das Problem nicht behoben hat.

Ich habe mir die Audiodatei und die Software-Liste von Neofox heruntergeladen.

Der Sound hört sich total übersteuert an.
Möglich wäre auch, dass der falsche Codec benutzt wird.

Daraufhin habe ich mir einige Softwarepakete angesehen, die von vielen der betroffenen Usern benutzt werden:
DVBViewer, PotPlayer, dvbplayer etc.

Fast jedes dieser Programme bringt eine eigene Codec Sammlung mit und installiert diese.

Vieleicht finden wir hier einen Ansatzpunkt zum Auslöser des Audioproblems.

Prüft bitte einmal auf euren Systemen, ob da einer der Standardcodecs durch eine andere Version ersetzt wurde.

Gleicht einmal die Codec Sammlung auf euren Systemen untereinander ab.

Hier einmal die Standardcodecs von Windows 10.


Die Liste kann auf jedem System mit Windows 10 Bordmitteln angezeigt werden.
Den Tipp habe ich hier gefunden: https://www.soft-ware.net/tipps/tipp52/I…cs-anzeigen.asp

Bitte auch folgende Punkte beachten:

Sind die Systeme übertaktet?

Wenn Ihr eure Systeme übertaktet habt solltet Ihr einmal im Bios Setup die "Optimized Defaults " laden
und die Systeme für einige Zeit mit Standardtakt laufen lassen.

In der Recon3D Steuerung gibt es viele Möglichkeiten zur "Klangverbesserung".
Ich meine den Crystalizer, die Echounterdrückung etc.
Schaltet diese Optionen bitte einmal alle ab.

Gruß
GBTC3
GIGABYTE SUPER CARE CARD : http://gaming.gigabyte.eu/DE_scc.html

ODIN

Fortgeschrittener

  • »ODIN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 288

Wohnort: Colorado USA

Beruf: US Classic Car Exporteur

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. November 2016, 18:18

Hört sich gut an ,werde das mal testen .Danke !
Gehäuse: Phanteks Enthoo Serie Primo Aluminum PH-ES813P-Grafikkarte: EVGA GeForce GTX 980 Ti 06G-P4-4998-KR 6GB CLASSIFIED GAMING unter Wasser– Ram G.SKILL Ripjaws V Series 16GB 2 x 8GB DDR4 3200 –CPU:I7 6700K-CPU WAKUE: Eisbaer mit einem 280 und 420 mm Radi :GA-Z170X Gaming7 -Bios F21-Netzteil: EVGA Supernova G2 -750W- Monitor: Asus 144 Hz 27" –Tastatur:G15-Mouse:G700-SSD : 4 x Samsung 850 Evo - BS:Win 10 / 64 Bit

8

Donnerstag, 24. November 2016, 19:14

Ich hab zum auflisten GSpot benutzt.

Screen 1 ( Direkt link : http://i.epvpimg.com/TWGRb.jpg )



Screen 2 ( Direkt Link : http://i.epvpimg.com/Szoxc.jpg )



Das OC macht keinen unterschied. Beim G1 tritt der fehler unabhängig davon auf. Schon getestet.

Crystalizer & Bass haben auch keinen einfluss. Sourrond sowie Dialog Plus habe ich nicht aktiv.

Wenn ich hingegen "Smart Volume" ausschalte scheint der "Bug" nicht aufzutreten.

Die Sache hat jedoch einen Pferdefuß.

Wenn ich Smart Volume ausschalte höre ich fast nichts mehr.
Die Lautstärke von Windows sowie dem Player (DVBViewer, Aimp, Potplayer) als auch vom Sound System
muss dann fast bis zum anschlag gedreht werden um was zu verstehen.

Beim wieder einschalten wird die Lautstärke dann gefühlt lauter wieder gegeben als er vor dem abschlaten
war.

Ich tippe somit darauf, das der Fehler irgendwo bei der "Samrt Volume" Funtkion im SBX Studio zu suchen ist.

Gruß

ODIN

Fortgeschrittener

  • »ODIN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 288

Wohnort: Colorado USA

Beruf: US Classic Car Exporteur

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. November 2016, 21:34

Hier meine codec ich kann nur leider so überhaupt nichts damit anfangen .
»ODIN« hat folgende Datei angehängt:
  • codec.PNG (73,4 kB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. Oktober 2017, 09:45)
Gehäuse: Phanteks Enthoo Serie Primo Aluminum PH-ES813P-Grafikkarte: EVGA GeForce GTX 980 Ti 06G-P4-4998-KR 6GB CLASSIFIED GAMING unter Wasser– Ram G.SKILL Ripjaws V Series 16GB 2 x 8GB DDR4 3200 –CPU:I7 6700K-CPU WAKUE: Eisbaer mit einem 280 und 420 mm Radi :GA-Z170X Gaming7 -Bios F21-Netzteil: EVGA Supernova G2 -750W- Monitor: Asus 144 Hz 27" –Tastatur:G15-Mouse:G700-SSD : 4 x Samsung 850 Evo - BS:Win 10 / 64 Bit

10

Freitag, 25. November 2016, 00:17

Anbei meine Codec Liste, würde ich sagen unterscheidet sich nicht wirklich von den anderen.

Das der Ton in der Aufnahme total übersteuert ist, ist korekt. Tritt ja dann in dem Fehlerfall auf, wenn der Ton extrem laut wird. DIe Aufnahme wurde mit stark heruntergeregelter Lautstärke gemacht, alles andere macht taub.

Bei mir ist es auch egal ob ich Ein Spiel spiele, ein Video anschaue oder Musik höre. Irgendwann, wird der Sound plötzlich extrem Laut und nur ein Neustart behebt das Problem.

Besonders gravierend, ist es wenn man ein Headset auf hat,hier sehe ich sogar die Gefahr, dass es zu Hörschäden kommen kann wenn der Fehler auftritt.

Übertaktet ist mein System übrigens nicht.

Viele Grüße

Neofox
»Neofox« hat folgende Datei angehängt:
  • Codec.JPG (120,5 kB - 10 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. November 2017, 00:21)

ODIN

Fortgeschrittener

  • »ODIN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 288

Wohnort: Colorado USA

Beruf: US Classic Car Exporteur

  • Nachricht senden

11

Freitag, 25. November 2016, 00:26

Besonders gravierend, ist es wenn man ein Headset auf hat,hier sehe ich sogar die Gefahr, dass es zu Hörschäden kommen kann wenn der Fehler auftritt.

Da gebe ich dir 100 % Recht ,deshalb benutze ich momentan kein Headset da fliegen dir echt die Ohren bei weg . Ich hoffe die Mods können mit unseren Daten was anfangen mir sagt das jetzt nichts ob ich falsche codes habe oder nicht.
Gehäuse: Phanteks Enthoo Serie Primo Aluminum PH-ES813P-Grafikkarte: EVGA GeForce GTX 980 Ti 06G-P4-4998-KR 6GB CLASSIFIED GAMING unter Wasser– Ram G.SKILL Ripjaws V Series 16GB 2 x 8GB DDR4 3200 –CPU:I7 6700K-CPU WAKUE: Eisbaer mit einem 280 und 420 mm Radi :GA-Z170X Gaming7 -Bios F21-Netzteil: EVGA Supernova G2 -750W- Monitor: Asus 144 Hz 27" –Tastatur:G15-Mouse:G700-SSD : 4 x Samsung 850 Evo - BS:Win 10 / 64 Bit

12

Freitag, 25. November 2016, 17:22

Hallo zusammen,

vielen Dank für die rege Beteiligung an der Fehlersuche.

Von dark-destiny kam der Tipp, das möglicherweise die "Smart Volume" Funktion den Fehler auslöst.
Kann das bitte einmal von anderen betroffenen Usern gegengetestet werden?

Update: Habe mir GSpot angesehen. Das Tool hat den Nachteil, das die Versionsnummern der Codecs nur über den Umweg rechte Maustaste angezeigt werden.
Da ist das Windows Bordwerkzeug praktischer. Vieleicht ersetzt irgendeines der installierten Softwarepakete einen der Codecs durch eine andere Version.

Gruß
GBTC3
GIGABYTE SUPER CARE CARD : http://gaming.gigabyte.eu/DE_scc.html

13

Montag, 28. November 2016, 22:23

Hallo Zusammen,



ich hatte die Einstellung Klangverbesserung etc. jetzt getestet das war es nicht, hatte soeben wieder das Problem. Jetzt wird ich mal Smart Volume testen und schauen ob es was bringt...

Grüße

Neofox

Svenale

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Bahlingen

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 29. November 2016, 23:31

I
Hallo zusammen,


ich habe noch einmal die Postings in verschiedenen Threads durchgesehen.
Einen Hardwarefehler können wir wohl ausschließen, da auch ein Austausch des Mainboards das Problem nicht behoben hat.

Ich habe mir die Audiodatei und die Software-Liste von Neofox heruntergeladen.

Der Sound hört sich total übersteuert an.
Möglich wäre auch, dass der falsche Codec benutzt wird.

Daraufhin habe ich mir einige Softwarepakete angesehen, die von vielen der betroffenen Usern benutzt werden:
DVBViewer, PotPlayer, dvbplayer etc.

Fast jedes dieser Programme bringt eine eigene Codec Sammlung mit und installiert diese.

Vieleicht finden wir hier einen Ansatzpunkt zum Auslöser des Audioproblems.

Prüft bitte einmal auf euren Systemen, ob da einer der Standardcodecs durch eine andere Version ersetzt wurde.

Gleicht einmal die Codec Sammlung auf euren Systemen untereinander ab.

Hier einmal die Standardcodecs von Windows 10.


Die Liste kann auf jedem System mit Windows 10 Bordmitteln angezeigt werden.
Den Tipp habe ich hier gefunden: https://www.soft-ware.net/tipps/tipp52/I…cs-anzeigen.asp

Bitte auch folgende Punkte beachten:

Sind die Systeme übertaktet?

Wenn Ihr eure Systeme übertaktet habt solltet Ihr einmal im Bios Setup die "Optimized Defaults " laden
und die Systeme für einige Zeit mit Standardtakt laufen lassen.

In der Recon3D Steuerung gibt es viele Möglichkeiten zur "Klangverbesserung".
Ich meine den Crystalizer, die Echounterdrückung etc.
Schaltet diese Optionen bitte einmal alle ab.

Gruß
GBTC3



Bei mir sind nur die Standardcodecs installiert, sonst nichts.

Das Problem tritt meistens auf, wenn ich zwei oder mehr Programme offen habe die Sound ausgeben oder aufnehmen, z.B. TS und BF1
BTW, ich hab mir ja die Treiber aus dem Internationalen Forum drauf geladen, bis gestern lief alles ok, hab jetzt Call of Duty neu installiert und das gleiche Problem wieder.

BIOS ist Version F5
Fractal Define R5
Gigabyte Z170X Gaming 7
Intel Core I5 6600K
Thermalright Macho X2
EVGA GTX980 Superclocked ACX2.0
32GB Kingston HyperX 2400
Be quiet pure power L8 630W

ODIN

Fortgeschrittener

  • »ODIN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 288

Wohnort: Colorado USA

Beruf: US Classic Car Exporteur

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 30. November 2016, 03:29

Uebrigens wird es hier in den USA auch diskutiert .http://www.overclock.net/t/1593375/creat…have-this-issue
Und es sieht nun wirklich so aus als wenn es am Treiber liegt . Also GB dann mal endlich ran an die Software ich wuerde gerne wieder meine Kopfhoerer aufsetzen ,sonst schmeisst mich meine Frau noch raus weil sei BF1 sound nicht mag lol
Gehäuse: Phanteks Enthoo Serie Primo Aluminum PH-ES813P-Grafikkarte: EVGA GeForce GTX 980 Ti 06G-P4-4998-KR 6GB CLASSIFIED GAMING unter Wasser– Ram G.SKILL Ripjaws V Series 16GB 2 x 8GB DDR4 3200 –CPU:I7 6700K-CPU WAKUE: Eisbaer mit einem 280 und 420 mm Radi :GA-Z170X Gaming7 -Bios F21-Netzteil: EVGA Supernova G2 -750W- Monitor: Asus 144 Hz 27" –Tastatur:G15-Mouse:G700-SSD : 4 x Samsung 850 Evo - BS:Win 10 / 64 Bit

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ODIN« (30. November 2016, 03:35)


16

Mittwoch, 30. November 2016, 16:10

Hallo zusammen,
11
danke für eure Beiträge.
Mein System läuft hier bisher problemlos ohne den Fehler zu zeigen.

Eine Frage:

Habt Ihr Teamspeak aktiv, wenn der Fehler auftritt oder tritt das Problem auch
auf wenn Teamspeak nicht aktiv ist?

Ich habe die Links zu den Forenbeiträgen und die Links aus den anderen Foren an
die Kollegen in Taiwan weitergeleitet und darum gebeten, sich einmal mit
Creative Labs in Verbindung zu setzen.

Ich warte jetzt einmal die Antwort ab.

Gruß
GBTC3
GIGABYTE SUPER CARE CARD : http://gaming.gigabyte.eu/DE_scc.html

17

Mittwoch, 30. November 2016, 18:57

Eine Frage:

Habt Ihr Teamspeak aktiv, wenn der Fehler auftritt oder tritt das Problem auch
auf wenn Teamspeak nicht aktiv ist?
Ich nutze kein Teamspeak. Der fehler trit auch bei einem Ganz frischem WIndows 7 auf auf dem nichts anderes installiert ist.

Z.B. Firefox als Protable und YT und dann Potplayer als Portable. Aber auch Aimp Portable + Potplayer.

Du kannst alle erdenklichen sofware konfigs durch gehen, nichts installiert haben, ausser die treiber ofc., und die apps als portable oder install versionen nutzen - immer der selbe "fehler".

Evtl sollte sich mal jemand mit dem Coder aus dem anderem Forum, der den treiber "gefixt" hat unterhalten was er geändert hat. Beim GamingG1 bringt der nichts aber evtl. würds helfen?

18

Samstag, 3. Dezember 2016, 01:12

Hallo Zusammen,

ich habe heute mal wieder trotz aller empfohlenen Einstellungen das Problem gehabt. Also an den Settings kann es nicht liegen. Der Fehler tritt auf egal ob TS an oder aus, Ob das System last hat oder nicht, oder ob eine oder mehrere Anwendungen offen sind.

Mir wird wohl nichts anders übrigbleiben als meine alte Soundkarte rauskramen, zu hoffen das Creative Labs endlich einen Windows 10 Treiber dafür hat und damit endlich die Gefahr gebannt ist nicht taub zu werden... :dash:

Ich bin echt angepisst :cursing:, das Board habe ich ja extra gewählt wegen dem SoundChip... sonst hätte es vielleicht auch eins mit Realtek Sound getan.

Wer ist eigentlich für den Treiber verantwortlich Creative Labs Oder Gigabyte?

VG

Neofox

ODIN

Fortgeschrittener

  • »ODIN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 288

Wohnort: Colorado USA

Beruf: US Classic Car Exporteur

  • Nachricht senden

19

Samstag, 3. Dezember 2016, 02:15

Ich habe mir das board auch unter anderem wegen dem Soundchip geholt und meine Asus Essence ST verkauft ,grosser Fehler wie sich nun rausstellt. Aber gut GBTC3 ist ja dran ,hoffe nur das dauert nicht ewig.
Gehäuse: Phanteks Enthoo Serie Primo Aluminum PH-ES813P-Grafikkarte: EVGA GeForce GTX 980 Ti 06G-P4-4998-KR 6GB CLASSIFIED GAMING unter Wasser– Ram G.SKILL Ripjaws V Series 16GB 2 x 8GB DDR4 3200 –CPU:I7 6700K-CPU WAKUE: Eisbaer mit einem 280 und 420 mm Radi :GA-Z170X Gaming7 -Bios F21-Netzteil: EVGA Supernova G2 -750W- Monitor: Asus 144 Hz 27" –Tastatur:G15-Mouse:G700-SSD : 4 x Samsung 850 Evo - BS:Win 10 / 64 Bit

20

Dienstag, 3. Januar 2017, 13:35

Hallo zusammen,ich wünsche allen ein fohes neues Jahr 2017.

@Odin:

Hallo ODIN,

ich kann hier leider nur eine kurze Info geben.
GIGABYTE hat die Fehlermeldungen an Creative Labs weitergeleitet.
Der Supportfall ist dort noch offen und wir warten auf eine Antwort von Creative Labs.

Sobald wir von Creative Labs eine Antwort bekommen haben werde ich diese Antwort hier an dieser Stelle veröffentlichen.

@alle

An alle anderen User hier in diesem Thread habe ich die Bitte, sich mit weiteren Beiträgen zurückzuhalten.
Es hilft niemanden, den Thread hier noch weiter unnötig aufzublähen.

Wir können im Moment nichts weiter tun, als auf die Antwort von Creative Labs zu warten.

Gruß
GBTC3
GIGABYTE SUPER CARE CARD : http://gaming.gigabyte.eu/DE_scc.html

Social Bookmarks